e-GITS hat sich am 31. März der Garz & Fricke Gruppe angeschlossen. e-GITS Gründer Sven Ließ bleibt Geschäftsführer. Der Zusammenschluß ermöglicht es, gemeinsam mit der Garz & Fricke Geschäftsführung, die Entwicklung der Unternehmensgruppe zum führenden One-Stop-Shop-Systemanbieter von HMIs, Verkaufsautomaten und Bezahlsystemen in zentraler Rolle weiter zu begleiten und gleichzeitig den Standort Stuttgart auszubauen.

Die Garz & Fricke Gruppe beschäftigt einschließlich e-GITS rund 150 Mitarbeiter, darunter ein sehr hoher Anteil an Ingenieuren. Neben der gewachsenen Mitarbeiterzahl ermöglichen auch die zusätzlichen Standorte in Süddeutschland sowie Chennai/Indien künftig eine noch engere Betreuung der Kunden der Gruppe. Das Softwareentwicklungscenter in Indien wird dabei auch weiterhin von Deutschland aus betreut.

Mit dem Zusammenschluss rundet die Garz & Fricke Gruppe ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio ab. Das Angebot reicht als integrierter Systemanbieter mit Kompetenzen über die gesamte Wertschöpfungskette von Panel PCs über Human Machine Interfaces mit Betriebssystem bis zu Applikationen (GUI), Bezahlsystemen und Cloud-Anwendungen.

Manfred Garz, Gründer und Geschäftsführer von Garz & Fricke, sieht die großen Vorteile des Zusammenschlusses für beide Seiten: „e-GITS passt hervorragend zu Garz & Fricke, da unsere Kunden immer häufiger Ready-to-Use Komplettsysteme mit Hard- und Software erwarten. Künftig können wir diesen Anforderungen noch besser entsprechen. Denn das sogenannte One-Stop-Shop Konzept ist ein wichtiger Bestandteil der Garz & Fricke Erfolgsgeschichte. Und wir rechnen bereits kurzfristig mit deutlichem Wachstum durch die Integration von e-GITS in die Firmengruppe, da wir mit dem Unternehmen schon eine längere gute Geschäftsbeziehung pflegen und unter anderem im Bereich Medizintechnik bereits erfolgreich zusammenarbeiten.“

Sven Ließ, Gründer und Geschäftsführer der e-GITS, ergänzt: „Wir freuen uns, mit Garz & Fricke in Zukunft ganzheitliche Hard- und Software-Lösungen anbieten zu können und so das Wachstum von e-GITS fortzuschreiben. Dieser Zusammenschluss bietet uns die Möglichkeit, von kürzeren Entwicklungszeiten zu profitieren – und unseren Kunden innovative Hard- und Software-Lösungen aus einer Hand anbieten. Ich freue mich, diese Entwicklung über die nächsten Jahre weiter aktiv begleiten zu können!“